Kategorienarchiv: Veranstaltung

THEATER DER UNTERDRÜCKTEN FRAUEN

Vom 13.-17. September findet in Berlin das 2. Internationale Ma(g)dalena Festival der unterdrückten Frauen statt. Unter dem Motto NEIN heißt NEIN treffen sich 100 Frauen aus lateinamerikanischen und europäischen Ländern und veranstalten Theater, Performance, Diskussion und Intervention im öffentlichen Raum.

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?aaartikel=theater-der-unterdrueckten-frauen

Feminismus in alternativer Auslandsberichterstattung

Workshop der LN bei der Linken Medienakademie
Die Feminist*innen von #ausnahmslos setzen sich nicht nur für eine mediale Berichterstattung ein, die sexualisierte Gewalt weder verschleiert noch verharmlost, sondern auch für vielfältigere Redaktionen. Ein Ansatz, den auch das Redaktionskollektiv der Monatszeitschrift Lateinamerika Nachrichten teilt. Doch was heißt das in der Praxis für alternative Auslandsberichterstattung aus Lateinamerika? Und was bedeutet es für eine kollektive Auslandsredaktion?

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?tribe_events=feminismus-in-alternativer-auslandsberichterstattung

Journalistische Skills für die öffentliche Kritik an Bioökonomie und Industrie 4.0

Workshop auf dem Klimacamp 2016: Ein System Change bedarf der Vernetzung & des Informationsaustausches. Den Lateinamerika Nachrichten ist es ein Anliegen, Informationen von sozialen Bewegungen in Lateinamerika im deutschsprachigen Raum zu verbreiten. Wir wollen anhand von Beispieln aus Lateinamerika zeigen, was für Rohstoffe für vermeintlich „grüne“ Technologien und „Lösungen“ der Bioökonomie & Industrie 4.0 abgebaut werden. Im zweiten Schritt wollen wir Fähigkeiten entwickeln, Kritik der Degrowth-Bewegung öffentlich zu machen.

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?tribe_events=journalistische-skills-fuer-die-oeffentliche-kritik-an-biooekonomie-und-industrie-4-0

Nicaragua-Konferenz: Nach dem Wachstum das Gute Leben!

Das Informationsbüro Nicaragua e.V. lädt alle Interessierten ein, gemeinsam mit Gästen aus Nicaragua angesichts der globalen Herausforderungen die Perspektiven der Zusammenarbeit der sozialen Bewegungen insbesondere bei den transkontinentalen Themen zu diskutieren. In den Workshops wollen wir jeweils Anknüpfungspunkte an unsere eigenen Lebens- und Arbeitsbedingungen herstellen und in den Austausch mit Vertreter*innen von Kampagnen
kommen.

Workshops: Interoreanischer Kanal / Ernährungssouveränität / Landnutzungskonflikte und Rohstoffabbau – Widerstand und Alternativen / Gesundheit ist Wohlergehen – Der Zugang zu Wasser ein Menschenrecht / Projektarbeit – von der Revolution bis heute

www.informationsbuero-nicaragua.org

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?tribe_events=nicaragua-konferenz-nach-dem-wachstum-das-gute-leben

Green Grabbing ‒ Symptom für gescheiterten Wandel in Oaxaca

Freitag, 16. Oktober 2015, 18:00 Uhr

Ort: Mehringhof, Gneisenaustr. 2A, 10961 Berlin, 2. Hof, 1 Stock (im Versammlungsraum)

Mit: Sara Méndez Morales (CodigoDH) und Philipp Gerber (EDUCA)
stellen ihre Analysen vor und berichten über Ihre Erfahrungen.
Anschließend: Publikumsdiskussion.

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?tribe_events=green-grabbing-%e2%80%92-symptom-fuer-gescheiterten-wandel-in-oaxaca

CAREA wird Zwanzig!

… und diesen Geburtstag möchten wir feiern!

Denn auf zwanzig Jahre Solidaritäts- und Menschenrechtsarbeit blickt mensch schließlich nicht alle Tage zurück. Wir freuen uns, wenn ihr am 17. Oktober ins New Yorck im Bethanien kommt und mit uns feiert. Um 18:30 beginnen wir mit einem kleinen Festakt und zwei kurzen Vorträgen zur Arbeit von CAREA in Mexiko und Guatemala. Anschließend laden wir ein zu Musik, Tanz und leckeren Getränken!

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?tribe_events=carea-wird-zwanzig

¡YO SOY MUJER! – Kampf um Frauenrechte in El Salvador

Di, 29.09.2015 / 19:00

Wie sehen die Lebenssituationen von Frauen in El Salvador aus? Wie weit ist die Emanzipation der Frauen in der salvadorianischen Gesellschaft gediehen – nach zwölf Jahren Bürgerkrieg, 20 Jahren ultrarechter ARENA-Regierung und sechs Jahren Links-Regierung der Nationalen Befreiungsfront Farabundo Martí (FMLN)?

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?tribe_events=yo-soy-mujer-kampf-um-frauenrechte-in-el-salvador

Flucht nach Mexiko. Deutsche im Exil

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?tribe_events=flucht-nach-mexiko-deutsche-im-exil-2

Zwischen Politik und Literatur – eine Hommage an Eduardo Galeano

Do. 04.06.2015, 18-20 Uhr
Die Fachschaftsinitiative am LAI der FU Berlin möchte an die Worte, das Werk und die Bedeutung des kürzlich verstorbenen urugayischen Schriftstellers Eduardo Galeano für die kritische Auseinandersetzung mit Lateinamerika in Wissenschaft, Politik und Literatur erinnern.

 

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?tribe_events=zwischen-politik-und-literatur-eine-hommage-an-eduardo-galeano

Portrait(s) of a Revolutionary

Film + Gespräch
5.6.2015, 19:30

The protagonist of this film is unable to tell her own story because on June 1st of 1976 she took her own life. The filmmaker never met her personally but has spent the last two years following footsteps taken over 30 years ago.

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?tribe_events=portraits-of-a-revolutionary-maria-auxiliadora-lara-barcelos

LN*Soli-Party

WIR WOLLEN MIT EUCH FEIERN!

42 Jahre kritische & solidarische Berichterstattung über und aus Lateinamerika!
Am 7. März feiern wir Eure Solidarität mit der LN-Redaktion!!

Mehr Infos hier.

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?tribe_events=ln-soli-party