↑ Zurück zu Abo

Seite drucken

Unsere AGB

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen des Lateinamerika Nachrichten e.V.

1. Sofern bei der Bestellung nichts anderes angegeben wurde, ist Lieferbeginn immer die Ausgabe, welche vor dem Eingang der Bestellung erschienen ist. Ausnahmen bilden Bestellungen, die wenige Tage vor Erscheinen der nächsten Ausgabe eingehen.

2. Die erste Ausgabe wird mit beiliegender Rechnung zugestellt. Die Rechnung beinhaltet die im laufenden Kalenderjahr zu berechnenden Ausgaben. Zu Beginn des folgenden Kalenderjahrs setzt die jährliche Rechnungsstellung ein. Probeabonnements werden unabhängig vom Kalenderjahr in Rechnung gestellt.

3. Mit Bestätigung des Abonnements oder dessen Lieferung kommt der Abonnementvertrag zustande und werden Lieferung, Abnahme und Bezahlung für beide Vertragspartner rechtsverbindlich.

4. Bestellungen können innerhalb einer Frist von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen per Brief, Fax oder Email widerrufen werden. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt das rechtzeitige Absenden des Widerrufs.

5. Die Bestellung eines Abonnements gilt für mindestens ein Jahr. 12 Monate nach Bestellung ist somit frühestmöglicher Kündigungstermin. Die Kündigung muss mindestens vier Wochen vor Ablauf des 12. Monats eingehen. Nach Ablauf der ersten 12 Monate verlängert sich das Abonnement automatisch bis zum Jahresende, danach jeweils um ein weiteres Kalenderjahr. Es kann dann immer zum Jahresende gekündigt werden, mit Kündigungsfrist 30. November. Die Abbestellung ist schriftlich an den Lateinamerika Nachrichten e.V. zu richten. Eine Abbestellung vor Ablauf eines vereinbarten Verpflichtungszeitraumes ist nicht möglich.

6. Die Abonnementgebühren sind generell im Voraus fällig. Sollte während der Vertragszeit eine Erhöhung des Bezugspreises eintreten, so ist der vom Zeitpunkt der Erhöhung an gültige Bezugspreis zu entrichten. Der vorausbezahlte Abopreis ist für den Zeitraum der Vorauszahlung garantiert und kann nicht erhöht werden. Bezugspreiserhöhungen werden vor ihrer Wirksamkeit in den Lateinamerika Nachrichten angekündigt. Einzelbenachrichtigungen sind nicht möglich.

7. Abo-Preise:

Jahresabos (10 Ausgaben/12 Nummern pro Jahr) – innerhalb Deutschlands:

Normalabo: 47,50 Euro (unbefristet)
Förderabo/Institutionenabo: 55,- Euro (unbefristet)
Geschenkabo: 47,50 Euro (auf 10 Ausgaben befristet)

Lieferung ins Ausland: zzgl. 10,- Euro pro Jahr

Buchhandlungen bekommen Buchhandelsrabatt (39,50 Euro / Jahr) zzgl. 5,00 Euro Versandkosten (Ausland: 15,00 Euro). Versandkosten werden jeder Buchhandlung nur einmalig berechnet, unabhängig von der Anzahl der bestellten Exemplare.

Probeabo (3 Ausgaben)

Probeabo (D): 10,00 Euro
Probeabo Ausland: 17,50 Euro

Das Probeabonnement endet nach dem vereinbarten Zeitraum und wird nicht automatisch verlängert.

PDF-Abos

PDF-Normalabo: 42,50 Euro (unbefristet)
PDF-Förderabo/Institutionenabo: 50,- Euro (unbefristet)

8. Das Abonnement läuft auch nach Ablauf einer vereinbarten Mindestlieferzeit weiter, wenn nicht termingerecht gekündigt wird. Bei ausdrücklich befristeten Abonnements endet der Vertrag mit dem vereinbarten Vertragsende.

Geschenkabos sind standardmäßig auf ein Jahr befristet, es sei denn es wird bei Bestellung explizit angegeben, dass es unbefristet laufen soll. In diesem Fall gelten die Kündigungsfristen wie für alle übrigen Jahresabonnements.

Das wiederholte Bestellen von Probeabonnements in einem Kalenderjahr ist nicht möglich.

Die von uns angebotenen Prämien bei Abschluss eines Abonnement-Vertrages gelten nur bei Erstbestellung aller Arten von unbefristeten und Jahresabonnements. Bei Verlängerung eines befristeten Abonnements (z. B. Geschenkabo), besteht kein Anspruch mehr auf eine Aboprämie.

9. Zahlungen sind möglich per Überweisung, bar oder im SEPA-Lastschriftverfahren.

10. Die termingerechte Bearbeitung von Abonnement-, Zahlart-, Banken-, Lieferänderungen usw. ist nur dann gewährleistet, wenn die Mitteilung mindestens 10 Tage vorher beim Lateinamerika Nachrichten e.V. eingegangen ist. Bei Umzügen ist dem Lateinamerika Nachrichten e.V. die neue Anschrift mitzuteilen.

11. Die Zustellung der Lateinamerika Nachrichten im Printabo erfolgt mit der Post. Die Zustellung der PDF-Ausgaben erfolgt per Email an die beim Lateinamerika Nachrichten e.V. hinterlegte Email-Adresse.

Zustellmängel sind unverzüglich anzuzeigen. Bei verspäteten Reklamationen sind Ansprüche für die Vergangenheit ausgeschlossen. Für Nichtlieferungen, verspätete Lieferungen oder Sachschäden im Zuge der Auslieferung haftet der Lateinamerika Nachrichten e.V. nur für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit seinerseits. Für im Ausland verspätet eintreffende Lieferungen ist der Lateinamerika Nachrichten e.V. nicht verantwortlich.

12. Lieferunterbrechungen des Abonnements sind möglich. Nachsendungen im Inland erfolgen ohne zusätzliche Kosten, ins Ausland gegen Erstattung einer Nachsendegebühr (Portokosten).

13. Die für die Abonnementführung gespeicherten Daten werden nach den geltenden Datenschutzrechtlichen Bestimmungen behandelt.

14. Sitz des Lateinamerika Nachrichten e.V. ist Berlin. Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder bei öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist bei Klagen Gerichtsstand der Sitz des Lateinamerika Nachrichten e.V.. Soweit Ansprüche des Lateinamerika Nachrichten e.V. nicht im Mahnverfahren geltend gemacht werden, bestimmt sich der Gerichtsstand bei Nichtkaufleuten nach deren Wohnsitz.

15. Widerrufsrecht

Als Verbraucher haben Sie ein Widerrufsrecht gemäß nachfolgender Widerrufsbelehrung:

1. Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung, nicht jedoch vor Eingang der Ware. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Zeitschrift. Der Widerruf ist an unseren Firmensitz zu richten (Lateinamerika Nachrichten e.V., Gneisenausstr. 2a, 10961 Berlin)

2. Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurück gewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

Berlin: Stand Januar 2015

 

Geschäftsbedingungen für die Nutzung des Online-Angebots des Lateinamerika Nachrichten e.V.

1. Inhalt des Online Angebots

Der Lateinamerika Nachrichten e.V. übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Lateinamerika Nachrichten e.V., welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Lateinamerika Nachrichten e.V. kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle im Rahmen des Online-Auftritts offerierten Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Lateinamerika Nachrichten e.V. behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (“Hyperlinks”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Lateinamerika Nachrichten e.V. liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Lateinamerika Nachrichten e.V. von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Der Lateinamerika Nachrichten e.V. erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Lateinamerika Nachrichten e.V. keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert sie sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Lateinamerika Nachrichten e.V. eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Lateinamerika Nachrichten e.V. ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
Das Copyright für veröffentlichte, vom Lateinamerika Nachrichten e.V. selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Lateinamerika Nachrichten e.V. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Lateinamerika Nachrichten e.V. nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Email-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Berlin, August 2014

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?page_id=15587