El Salvador | Nummer 579 - September 2022 | Politik

EIN PARADIES FÜR ZENSURFANS

Militante Abtreibungsgegner*innen verhindern die Aufführung eines preisgekrönten Dokumentarfilms

Der auf internationalen Festivals ausgezeichnete Dokumentarfilm Nuestra Libertad – Fly so far aus El Salvador, der das Schicksal wegen Fehlgeburten kriminalisierter Frauen beleuchtet, sollte vergangenen Monat in den Kinos des Landes anlaufen. Doch es kam anders. Drohungen von Abtreibungsgegner*innen und die Rechtsunsicherheit aufgrund des von Präsident Bukele verhängten Ausnahmezustands im Land verhindern bis heute eine Aufführung. Die Durchsetzung der Pressefreiheit ist nicht mehr gesichert, Aktivist*innen fürchten um ihre Sicherheit.

Von Dominik Zimmer

Lies den kompletten Artikel in der September-Ausgabe

Ähnliche Themen