Literatur | Nummer 514 - April 2017

LYRIK AUS LATEINAMERIKA

Ein Gedicht von Jannet Weeber Brunal

Von Jannet Weeber Brunal, Übersetzung: Laura Haber

AMANECER

A esta hora sólo pájaros
sin sombra
en descenso al centro
de su universo
antiguo reino del fuego
de lo absoluto
una melodía estalla en medio del alba
y el nuevo día despierta al vértigo
mientras un único temblor inunda los cuerpos.

 

De Paisaje suspendido (Inédito)

 

 

TAGESANBRUCH

Zu dieser Stunde nur Vögel
ohne Schatten
im Sturzflug zur Mitte
ihres Universums
altes Feuerreich
des Absoluten
eine Melodie durchbricht das Morgengrauen
und der neue Tag erwacht zum Schwindel
während ein einmaliges Beben die Körper erfasst.

 

Aus: Erstarrte Landschaft (unveröffentlicht)

 

Jannet Weeber Brunal ist kolumbianische Dichterin und Lektorin für Spanisch an der Ludwig-Maximilians-Universität München. 2013 erhielt sie eine Ehrenvolle Erwähnung beim Nachwuchswettbewerb Premio Platero der UNO. Ihr erster Gedichtband Otra cosa es el silencio erschien 2015 beim spanischen Verlag Torremozas. Jannet Weeber Brunal ist auch Autorin des literarischen Blogs Voces
(https://vocesdiariodepoesia.blogspot.de).

Laura Haber lebt als freie Übersetzerin in Berlin.

Ähnliche Themen