Kolumbien | Korruption | Nummer 571 - Januar 2022 | Straflosigkeit

MACHTERHALT MIT ALLEN MITTELN

Interview mit dem ehemaligen Richter Iván Velásquez Gómez über Straflosigkeit und Korruption in Kolumbien

Iván Velásquez Gómez ist ehemaliger Direktor der UN-Kommission gegen die Straflosigkeit in Guatemala (CICIG) und ehemaliger kolumbianischer Richter. Der 66-Jährige lebt seit 2019 wieder in Bogotá, wo er die Übernahme zahlreicher staatlicher Institutionen durch die Regierung und Vertraute des derzeitigen Präsidenten beobachtet. LN sprachen mit ihm über die Einflussnahme der Exekutive sowie über Straflosigkeit und Korruption unter der aktuellen Regierung von Iván Duque.

Interview: Knut Henkel

Lies den kompletten Artikel in der aktuellen Januar-Ausgabe

Ähnliche Themen