Argentinien | Nummer 562 – April 2021

SEIT 18 JAHREN „NEIN“ ZUR MINE

Die Bevölkerung der Provinz Chubut wehrt sich erfolgreich gegen Bergbau

Unter dem Motto „Wasser ist mehr wert als Gold“ versammelten sich im März wiederholt Tausende Argentinier*innen in verschiedenen Städten und Provinzen, um gegen ein Gesetzesvorhaben zu demonstrieren, das Großbergbau-Projekte in einigen Teilen der patagonischen Provinz Chubut erlauben soll. Seit 2003 ist der Bergbau dort offiziell durch ein von der Protestbewegung erkämpftes Gesetz verboten. Doch dieses will die Provinzregierung nun aus wirtschaftlicher Not kippen.

Von Ina Friebe

Lies den kompletten Artikel in unserer aktuellen April-Ausgabe

 

Ähnliche Themen