Mexiko | Nummer 599 - Mai 2024

¡Adiós Amlo!

Mexiko bereitet sich auf die Wahl seiner ersten Präsidentin vor

Am 2. Juni finden in Mexiko Präsidentschaftsund Parlamentswahlen sowie eine Reihe von Wahlen in den Bundesstaaten statt. Und schon jetzt steht so gut wie fest: Zum ersten Mal in seiner zweihundertjährigen Geschichte als souveränes Land wird Mexiko von einer Frau als Präsidentin regiert werden. Zwei starke Kandidatinnen bewerben sich um das Präsidentenamt: die linke Claudia Sheinbaum, Spitzenkandidatin der Regierungspartei (Morena-PVEM-PT) und Ex-Gouverneurin von Mexiko-Stadt sowie die konservative Unternehmerin und ehemalige Senatorin Xóchitl Gálvez, die für die Opposition (PAN-PRI-PRD) antritt. Ein dritter Kandidat im Rennen, Jorge Álvarez Máynez, der von der sozialdemokratischen Partei Movimiento Ciudadano (MC) unterstützt wird, hat kaum Chancen. Seine Kandidatur ist fast auf eine Zuschauerrolle beschränkt.

Von Zedryk Raziel

Lies den ganzen Text in der aktuellen Ausgabe!

Ähnliche Themen

Newsletter abonnieren