Chile | Nummer 562 – April 2021

IMPFEN ALLEIN REICHT NICHT

Krankenhäuser am Limit, pandemiebedingte Armut und die Verschiebung der Wahlen stürzen Chile erneut ins Chaos

Kurz vor den Wahlen zum Verfassungskonvent sowie den parallel stattfindenden Regionalwahlen am 10./11. April 2021 bat die Regierung das Parlament um deren Verschiebung um fünf Wochen. Die aktuellen Infektionszahlen und der drohende Zusammenbruch des Gesundheitssystems ließen der Regierung keine Wahl, neben der Impfstrategie hat diese jedoch keinen Plan im Hinblick auf die drückenden Probleme des Landes.

Von Malte Seiwerth

Lies den kompletten Artikel in unserer aktuellen April-Ausgabe

 

Ähnliche Themen