«

»

Artikel drucken

Kann denn Reisen Sünde sein?

Die Materialsammlungen aus dem renommierten “Verlag an der Ruhr” sind in der Tat zumeist gut durchdacht, sachlich fundiert und interessant aufbereitet. In der Loseblatt-Sammlung befinden sich neben verschiedensten Textquellen viele Karikaturen, Abbildungen, Statistiken und Fotos unter anderem zu den Themenkomplexen Geschichte, Wirtschaft, Ökologie sowie den soziokulturellen Auswirkungen des Ferntourismus. Politische Fragestellungen, wie Menschenrechtsverletzungen in Reiseländern und die Diskussion um den Boykott solcher Länder, werden ebenso erörtert wie der so genannte alternative Tourismus und der generelle Sinn bzw. Unsinn des Reisens. Die Aktivmappe will zur „Auseinandersetzung mit den verschiedenen Auswirkungen des Tourismus anregen.“ Zahlreiche Arbeitshinweise laden zum Erlernen verschiedenster Lern- und Arbeitstechniken, Präsentationsformen und Kommunikationskompetenzen ein: Vom Interview über mind mapping und szenische Darstellungen bis hin zu Diskussionsrunden und visuelle Gestaltungen: für eine abwechslungsreiche Beschäftigung mit dem Thema wird wirklich eine Menge bereitgestellt.
Gerade erst vor zwei Monaten ist eine neue pädagogische Arbeitshilfe aus der Reihe Dritte Welt-Information des Evangelischen Pressedienstes (epd) erschienen. Sie will „Blicke hinter die Fassaden des Dritte Welt-Tourismus“ werfen und hat ebenfalls Texte, Karikaturen sowie aktuelles Zahlenmaterial zum Thema Fernreisen zusammengestellt. Das DIN A 5-Heft wurde in Zusammenarbeit mit „Tourism Watch“ konzipiert, einer Fachstelle des Entwicklungsdienstes der evangelischen Kirche, die „sich für eine nachhaltige, umweltverträgliche und sozialverantwortliche Tourismusentwicklung“ einsetzt. Auf Grund ihres beschränkten Umfangs kann sie jedoch nur als Einstieg in die Thematik dienen. Aktuelle Literatur- und Medientipps sowie Kontakt- und Internetadressen bieten den MultiplikatorInnen zur Vertiefung weitere Anknüpfungspunkte.
A. K.
Freizeit, Reisen, Tourismus — Eine Projektmappe von Marianne Gujer und Michael Andres, Verlag an der Ruhr 1998, DIN A 4, 100 Seiten, 36,- DM.
Dritte Welt-Information, Arbeitsblätter für Unterricht, Diskussion und Aktion, von Christina Kamp, Hrsg. vom Evangelischen Pressedienst (epd), Heft 5-7, Mai/Juni 2000, „Kann den Reisen Sünde sein?“, DIN A 5, 16 Seiten, 2,90 DM. Zu bestellen unter: www.epd.de

Die Materialsammlungen aus dem renommier-
ten “Verlag an der Ruhr” sind in der Tat zumeist gut durchdacht, sachlich fundiert und interessant aufbereitet. In der Loseblatt-Sammlung befinden sich neben verschiedensten Textquellen viele Karikaturen, Abbildungen, Statistiken und Fotos unter anderem zu den Themenkomplexen Geschichte, Wirtschaft, Ökologie sowie den soziokulturellen Auswirkungen des Ferntourismus. Politische Fragestellungen, wie Menschenrechtsverletzungen in Reiseländern und die Diskussion um den Boykott solcher Länder, werden ebenso erörtert wie der so genannte alternative Tourismus und der generelle Sinn bzw. Unsinn des Reisens. Die Aktivmappe will zur „Auseinandersetzung mit den verschiedenen Auswirkungen des Tourismus anregen.“ Zahlreiche Arbeitshinweise laden zum Erlernen verschiedenster Lern- und Arbeitstechniken, Präsentationsformen und Kommunikationskompetenzen ein: Vom Interview über mind mapping und szenische Darstellungen bis hin zu Diskussionsrunden und visuelle Gestaltungen: für eine abwechslungsreiche Beschäftigung mit dem Thema wird wirklich eine Menge bereitgestellt.
Gerade erst vor zwei Monaten ist eine neue pädagogische Arbeitshilfe aus der Reihe Dritte Welt-Information des Evangelischen Pressedienstes (epd) erschienen. Sie will „Blicke hinter die Fassaden des Dritte Welt-Tourismus“ werfen und hat ebenfalls Texte, Karikaturen sowie aktuelles Zahlenmaterial zum Thema Fernreisen zusammengestellt. Das DIN A 5-Heft wurde in Zusammenarbeit mit „Tourism Watch“ konzipiert, einer Fachstelle des Entwicklungsdienstes der evangelischen Kirche, die „sich für eine nachhaltige, umweltverträgliche und sozialverantwortliche Tourismusentwicklung“ einsetzt. Auf Grund ihres beschränkten Umfangs kann sie jedoch nur als Einstieg in die Thematik dienen. Aktuelle Literatur- und Medientipps sowie Kontakt- und Internetadressen bieten den MultiplikatorInnen zur Vertiefung weitere Anknüpfungspunkte.
A. K.
Freizeit, Reisen, Tourismus — Eine Projektmappe von Marianne Gujer und Michael Andres, Verlag an der Ruhr 1998, DIN A 4, 100 Seiten, 36,- DM.
Dritte Welt-Information, Arbeitsblätter für Unterricht, Diskussion und Aktion, von Christina Kamp, Hrsg. vom Evangelischen Pressedienst (epd), Heft 5-7, Mai/Juni 2000, „Kann den Reisen Sünde sein?“, DIN A 5, 16 Seiten, 2,90 DM. Zu bestellen unter: www.epd.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://lateinamerika-nachrichten.de/artikel/kann-denn-reisen-suende-sein/