Gewalt und Staat | Kolumbien | Nummer 577/578 - Juli/August 2022

„DER FRIEDEN IN KOLUMBIEN IST IN GEFAHR“

LN sprachen mit Leyner Palacios über die zentralen Ergebnisse des Abschlussberichts der Wahrheitskommission

Nach dreieinhalb Jahren Arbeit, in denen die Wahrheitskommission über 28.000 Aussagen von Opfern, Täter*innen und Zeug*innen des bewaffneten Konflikts sammelte, wurde am 28. Juni ihr Abschlussbericht vorgestellt. In zehn Kapiteln werden Ursachen und Muster des Konflikts sowie die Gründe für dessen langjähriges Andauern aufgeklärt. Er enthält außerdem Empfehlungen, um eine solche Gewalt in Zukunft zu verhindern. (Triggerwarnung: Dieser Text enthält explizite Beschreibungen von Gewalt).

Interview & Übersetzung: Tininiska Zanger Montoya

Lies den kompletten Artikel in der Juli/August-Ausgabe

Ähnliche Themen