Brasilien | Frauenbewegung | Nummer 579 - September 2022

„WIR MÜSSEN POLITISCHE RÄUME EROBERN“

Interview mit der Aktivistin Luciana Araújo zu Schwarzem Feminismus und Lulas Kandidatur

Im Wahlkampf um die Präsidentschaft werben auch antirassistische und feministische Bewegungen Brasiliens für die Arbeiterpartei PT, für die Ex-Präsident Inácio Lula da Silva erneut zur Wahl antritt. Das heißt aber nicht, dass die Bewegungen ihre Kritik an den vergangenen Fehlern linker Politik aufgegeben haben. LN sprachen mit Luciana Araújo, Journalistin und Aktivistin des Marcha das Mulheres Negras (Marsch der Schwarzen Frauen) in São Paulo.

Interview: Susanne Schultz

Lies den kompletten Artikel in der September-Ausgabe

Ähnliche Themen