Kategorienarchiv: Nummer 513 – März 2017

// PRODUZIERT DOCH OHNE MICH!

Jährlich zum 08. März ist der Weltfrauentag Thema, auch bei uns im Editorial. Jedes Jahr wird gemahnt und erinnert, gratuliert und gewürdigt, viel geredet und wenig verändert. Immer noch wird vielerorts täglich oder öfter eine Frau ermordet, weil sie eine Frau ist. Abtreibungen sind in vielen Ländern bis heute Straftaten (oder werden es wieder), strukturelle Veränderungen gehen nur schleppend voran. Und dennoch hat sich viel getan:

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?ln_editorial=produziert-doch-ohne-mich

LENÍN MUSS IN DIE STICHWAHL

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?aaartikel=lenin-muss-in-die-stichwahl

VERPASSTE CHANCE

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?aaartikel=verpasste-chance

LEICHTES RUCKELN STATT BEBEN

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?aaartikel=leichtes-ruckeln-statt-beben

VON DER STRASSE INS NETZ UND ZURÜCK

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?aaartikel=von-der-strasse-ins-netz-und-zurueck

“DER STAAT MÜSSTE DEN NOTSTAND AUSRUFEN”

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?aaartikel=der-staat-muesste-den-notstand-ausrufen

100 TREFFEN FÜR DEN FRIEDEN

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?aaartikel=100-treffen-fuer-den-frieden

KRISENMODUS IM DAUERBETRIEB

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?aaartikel=krisenmodus-im-dauerbetrieb

DIFFAMIERUNG STATT AUFKLÄRUNG

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?aaartikel=diffamierung-statt-aufklaerung

SHOWDOWN OLYMPIAHALLE

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?aaartikel=showdown-olympiahalle

TIEFE GRÄBEN

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?aaartikel=tiefe-graeben-2

„WIR BRAUCHEN EIN NEUES GESELLSCHAFTSMODELL“

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?aaartikel=wir-brauchen-ein-neues-gesellschaftsmodell

“SOZIALISMUS HAT KEINE GRENZEN”

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?aaartikel=sozialismus-hat-keine-grenzen

ABENTEUER ÜBERSETZUNG

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?aaartikel=abenteuer-uebersetzung

FREIHEIT UND KONTROLLE

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?aaartikel=freiheit-und-kontrolle

“DAS KINO AUS LIMA HAT MICH WÜTEND GEMACHT”

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?aaartikel=das-kino-aus-lima-hat-mich-wuetend-gemacht

EIN FANTASTISCHER FILM

Auch diesmal brillierte mit Daniela Vega wieder eine herausragende Hauptdarstellerin in einem Film von Sebastián Lelio. Wieder hat der Regisseur die Berlinale mit Trophäen behängt verlassen. Una mujer fantástica gewann den Teddy Award für den besten queeren Film und wurde für das beste Drehbuch aller Filme im Wettbewerb ausgezeichnet. Beides völlig zu Recht, denn der Film erfüllt thematisch, dramaturgisch und künstlerisch höchste Ansprüche.

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?aaartikel=ein-fantastischer-film-2

MONOKULTUR ALS BRANDBESCHLEUNIGER

Viele Waldbrände in Chile werden von Menschenhand verursacht: Entweder vorsätzlich oder fahrlässig. Die Fahndung nach vermeintlichen Brandstifter*innen begann schnell. Die Polizei konnte mehr als 40 Personen verhaften. Laut Präsidentin Bachelet könne bei einigen der Festgenommenen vorsätzliche Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden.

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?aaartikel=monokultur-als-brandbeschleuniger

KONTINENTALES BEBEN

Die Enthüllungen ehemaliger Manager*innen des weltweit aktiven Baukonzerns Odebrecht zeigen ein ausgefeiltes Korruptionsnetzwerk, an dem Politiker*innen zahlreicher lateinamerikanischer Länder über ideologische Grenzen hinweg beteiligt waren. Jeden Tag werden neue Anschuldigungen erhoben. Es wird deutlich, wie sehr finanzstarke Privatinteressen die Demokratie untergraben haben.

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?aaartikel=kontinentales-beben

“DIE REICHEN MUSSTEN ZUR ZISTERNE”

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lateinamerika-nachrichten.de/?aaartikel=die-reichen-mussten-zur-zisterne-2